Montag, 24. August 2020

Freiham Nord im August 2020

Heute, seit langem, wieder einmal eine Radlfahrt durch Freiham.
 Es wird viel gebaut.
 Gegenüber ist die Grundschule 2, die bislang vom Förderzentrum West belegt war.
 Da wohnen schon Menschen.
 Auch hier: Wohnen auf der Baustelle.
 Ein Abenteuerspielplatz.
 Hier ist für die Bewohner noch mehr Baustelle.
Ein kleines Atrium, das (hoffentlich zum Verweilen und Sitzen einlädt.

Montag, 20. Juli 2020

Nach mehr als einem halben Jahr ...

Heute auf dem Weg zur alten Schule über den neuen Stadtteil gefahren. Jetzt sind schon Wohnungen in Freiham Nord bezogen, rundrum viel Bautätigkeit. Viele Flächen liegen noch brach ohne Hinweis auf die neuen Eigentümer.
Das erste Mal nicht allein auf dem Turm gewesen. Zwei Radler waren ebenfalls da.
 Blick nach Norden
 Bezogene Wohnhäuser und Grundschule
 Blick nach Süden: Kräne, hinter den Bäumen die Kinder- und Jugendfarm und der Rest des Zwangsarbeiterlagers für die Dornier-Werke und die Reichsbahn.
 Am rechten Bildrand der Schulcampus.
 
 
Erfreut vom Bienen- und Schmetterlingsfutter am Fuße des Aussichtsturms.

Donnerstag, 26. Dezember 2019

Freiham wächst weiter, aber nur im Ostteil

Rechts im Bild der Schulcampus, links fängt die GEWOFAG zu bauen an.
Links der Campus, Bildmitte Richtung Germering.
Am Horizont verläuft die Autobahn.
Ganz hinten die Aubinger Lohe.
 Die Straße ist die Aubinger Allee, beliebt für nächtliche Autorennen.
Aubinger Allee, Blick auf Neuaubing.

Donnerstag, 14. November 2019

Es kommt bald wieder was

Momentan gibt es eine größere Pause. Erst wenn sich wirklich viel verändert hat, kommen neue Bilder. Wahrscheinlich so um die Jahreswende.

Freitag, 9. August 2019

Freiham im August 2019

 Noch wächst Mais im Bauabschnitt 2
 Die ersten Wohngebäude im Nordosten, anschließend an Neuaubing
 Grundschule Gustl Bayrhammer, schon bezogen, arbeitet leider nicht nach dem Lernhausprinzip, obwohl ihnen von der Stadt alle Voraussetzungen geschaffen wurden.
 Blick nach Südosten in Richtung Kinder- und Jugendfarm und Zwangsarbeiterlager
 Hauptstraße, nachts benützt für illegale Autorennen
 Der Campus, bezugsfertig zum neuen Schuljahr

Mittwoch, 10. April 2019

Es tut sich viel

Wieder ein Rundblick vom Aussichtsturm.
 Im Hintergrund Schafe.
 Das Schulzentrum (welch schrecklicher Name "Campus") ist im Fertigwerden (ganz hinten).
 
 
 

Samstag, 2. Februar 2019

Freiham wächst, aber langsam

Die Schulen sind fertig, der Schulcampus ist im Entstehen.
Wohnungen? Nur eine Firma baut kräftig.
 Schulcampus von nah ...
 ... und von fern
 Hier bei den Kränen entstehen die ersten Wohnungen.


Donnerstag, 11. Oktober 2018

Freiham im Oktober 2018

Hier ist der Aussichtsturm, unten ist der Boden mit Scherben übersät, leider.
Ein Rundblick, wieder mal:
Schafe, ohne Schatten, was sie aber bei diesen Temperaturen gut aushalten. Blick nach Norden. Der braune Streifen vor dem Horizont ist ein frisch gepflügtes Feld, gute Augen erkennen den Bulldog.
Dieses Gebiet und das auf dem vorherigen Bild liegen im zweiten Bauabschnitt, deshalb arbeitet der Bauer noch.
 Blick nach Westen, Richtung Germering, mit einem Teil des Schulcampus. Was für ein Wort!
 Blick nach Süden: Ebenfalls Campus.
Im Südosten wird fleißig gebaggert und gebaut.
Im Osten Neuaubing, davor die Grundschule an der Gustl-Bayrhammer-Straße. Ein wunderbares Gebäude, für Lernhäuser und Ganztag konzipert. Die Schulleitung nimmt keines dieser Angebote wahr. Vielleicht hätte doch die Mittelschule an der Wiesentfelser Straße einziehen sollen, die hatte sich aber vor Jahren aufgrund der Bitten der Aubinger Institutionen und der Bevölkerung für den alten Standort entschieden. Sie will die Aufgabe eines Bindeglieds zwischen altem und neuem Stadtteil wahrnehmen.
Und hier der Nordwesten: Eifrige Bauerei eines privaten Trägers.

Montag, 30. Juli 2018